Die 9 wichtigsten Grill-Regeln für gesundes Grillen - Blog - Schlemmi's Kuchl Grillschule

SCHLEMMI'S KUCHL BBQ & GRILL
________________________________________________________________________________
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Die 9 wichtigsten Grill-Regeln für gesundes Grillen

Schlemmi's Kuchl Grillschule
Herausgegeben von in BBQ & Grill ·
Die 9 wichtigsten Grill-Regeln für gesundes Grillen
·         Die perfekte Grillparty bietet also weniger Fleisch, dafür eine reiche Auswahl an pflanzlichen Grillspezialitäten – Rezepte siehe weiter unten.
·         Gegrillt wird erst, wenn die Kohle oder das Holz gut durchgeglüht sind.
·         Wählen Sie am besten eine umweltfreundliche Kohle (auf das FSC-Siegel für nachhaltige Fortwirtschaft achten) oder die ergiebige Kokoskohle.
·         Proteinreiches wie Tofu, Seitan oder auch Fleisch und Fisch werden einige Stunden lang mit hochwertigen selbst gemachten Marinaden mariniert.
·         Wenn Tierisches gegrillt wird, dann ausschließlich Bio-Fleisch.
·         Es wird möglichst so gegrillt, dass kein Fett in die Glut tropfen kann.
·         Es kommen nur hitzestabile Öle zum Einsatz: Kokosöl, Erdnussöl, Olivenöl oder auch spezielle Würzöle.
·         Verwenden Sie Mehrweg-Grillschalen aus Edelstahl. Eine Alternative sind große blanchierte Kohlblätter, in die sich allerlei Köstliches aus Gemüse verpacken und auf diese Weise grillen lässt. Ähnlich praktisch sind Bananenblätter, die Sie sicher kennen, wenn Sie häufiger im Asien-Shop einkaufen.
Fertig-Grillsaucen und Fertig-Dips sollten Sie besser selber machen oder zumindest im Bio-Handel kaufen
Tipps fürs vegetarische Grillen
Ob aromatisch gebratenes Grillgemüse, köstliche Gemüsespieße, gebackene Kartoffel, gebratenes Tofu oder gegrillter Fisch (für Pescetarier) – wer würde bei dieser Vielfalt noch Fleisch vermissen? Wir auf jeden Fall nicht. Ob Fleischfan oder Vegetarier: Wer Gemüse oder Tofu grillen will, kann die Tricks der Fleischprofis anwenden, denn auch vegetarisches Essen will gut gewürzt und mariniert sein. Erst so bekommt es das richtige Aroma. Mit leckeren Soßen kann man die Gerichte abrunden und verleiht ihnen den letzten Schliff.
Gefüllte Zucchini
·         4 Zucchini
·         90 g Quinoa
·         250 ml Wasser
·         1 Esslöffel Olivenöl
·         1 Esslöffel Zitronensaft
·         1/2 Teelöffel getrockneter Oregano
·         1 Prise(n) Salz
·         12 bunte Kirschtomaten
·         60 g entkernte Kalamata Oliven
·         1 rote Zwiebel
·         50 g Feta
·         1/2 Bund Petersilie



IN DIE MAILLISTE EINTRAGEN:


© 2016 Created by Mario Schlemmer
ADDRESSE:
Waasenhammergasse 8
A - 8700 Leoben

WICHTIGE HINWEISE

Reservierung: 0676 88705666
Email Addresse:
office@schlemmiskuchl.com
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü